Prüfgase zum Messen und Prüfen

In der Prüf- und Messtechnik kommen Gase bei der Kalibrierung, Justierung und Prüfung von Gas- und Brandmeldern sowie als Kalibriergas bei Abgasanalyseanlagen zum Einsatz. Außerdem werden Prüfgase oft für wissenschaftliche Zwecke und Versuche benötigt.

Prüf- und Kalibiergase

Bei Prüfgasen handelt es sich um Gasgemische oder um Reingase mit besonders hohen Ansprüchen an die Reinheit. Bei Prüfgasen spricht man auch vom sogenannten Kalibriergas oder Nullgas. Bei ihnen ist die Einhaltung der genauen Zusammensetzung beispielsweise dem Volumenanteil, dem Stoffmengenanteil oder die Konzentration besonders wichtig. Bei vielen Prüfgasen und Gasgemischen stehen fertig gemischte Standardmischungen zur Verfügung.

Herstellung von Prüfgasen

Zur Herstellung von Gasgemischen gibt es zwei unterschiedliche Verfahren, manometrische und die gravimetrische Abfüllung. Bei beiden Verfahren können standardisierte oder kundenindividuelle Gasgemische gefertigt werden. Dabei gibt es knapp 180 verschiedenen Komponenten. Um einen sicheren Umgang mit den Prüfgasen und Gasgemischen zu gewährleisten, sollten Sie sich immer vorab über die richtige Lagerung, den Transport und die exakte Verwendung informieren.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren