Schutzgase

Schutzgase kaufen oder nachfüllen

UN- und Gefahrgutnummer: abhänigig vom Produkt

Wählen Sie das passende Flaschensystem für Sie

  • Pfand: keine Verpflichtungen – Kosten werden voll erstattet
  • Kauf: Das Eigentümer-Modell – Die Flasche gehört Ihnen
  • Miete: Das professionelle Modell – rundum sorglos

Sie möchten eine Schutzgasflasche kaufen oder brauchen eine Schutzgas Füllung?

Fragen Sie jetzt an und erhalten Sie Angebote für Schutzgasflaschen (Auch im Tausch nur Füllung) von Gasanbietern in Ihrer Region.

Telefon: 0221-96880451
E-Mail: anfrage@gasido.de

Schutzgas

Während früher vor allem Gase wie Argon oder Kohlendioxid als Schweißschutzgas eingesetzt wurden, gibt es heute eine Vielzahl von Mischgasen auf dem Markt. Schutzgase heute sind typischerweise Gasgemische aus Argon, Kohlendioxid, Sauerstoff, Stickstoff, Wasserstoff, Helium und/oder Methan.

Anwendungsgebiete von Schutzgas

Schlweißschutzgase werden zum Beispiel beim MAG-Schweißen (Metall-Aktiv-Gas), MIG-Schweißen (Metall-Inert-Gas), WIG-Schweißen (Wolfram-Inter-Gas) oder das Plasma-Schweißen eingesetzt, um die Schweißstellen vor den Einflüssen der Luft zu schützen. Der Einsatz von Schweißschutzgasen hat wesentlichen Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit und Qualität von Schweißnähten. Klassifizierung der verschiedenen Schutzgase gibt die europäische Norm DIN EN ISO 14175.

Preise für Schutzgase

Wenn Sie Schutzgas kaufen wollen, ist der Preis abhängig von der Größe der Schutzgasflasche und dem Fülldruck. Wenn Sie eine bereits gekaufte Schutzgasflasche füllen möchten, zahlen Sie weniger, wenn Sie sie beim gleichen Lieferanten wieder befüllen lassen. Möchten Sie Schutzgase kaufen oder einfach Preise vergleichen? Dann sehen Sie hier Angebote in Ihrer Nähe!

Schutzgasflasche

Schutzgas wird in sogenannten Schutzgasflaschen zu Ihnen geliefert.

Größen der Schutzgasflaschen

Schutzgase sind in unterschiedlichen Größen wie 5l, 10l, 20l und 50l oder auch 6, 10, 20, 25 oder 30 kg verfügbar, je nachdem welches Schutzgas sie kaufen möchten. Mehr Informationen zu den Abmessungen finden Sie unter Flaschengrößen.

Transport und Lagerung der Schutzgasflasche

Wenn Sie eine Schutzgasflasche kaufen wird sie Ihnen natürlich geliefert. Um die Lagerung und nachträgliche Transporte müssen Sie sich jedoch selbst kümmern.

Bei der Lagerung und dem Transport von Schutzgasflaschen müssen verschiedene Vorkehrungen getroffen werden: Hier weiterlesen

Versandinformationen

Industriegase werden als Gefahrgut der Klasse 2 kategorisiert. Als Gefahrgut werden Stoffe und Gegenstände bezeichnet, durch deren Beförderung Gefahren ausgehen können. Daher unterliegen sie internationalen Gefahrgutvorschriften wie dem „Europäischen Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße“ (ADR).

Die ADR-Richtlinien definieren u.a. die Anforderungen an das Verpackungsmaterial, die Ladungssicherung und die Kennzeichnung der Güter. Alle Gefahrgüter müssen außerdem mit einem weltweit gültigen 4-stelligem Schlüssel, den sogenannten UN-Nummern, gekennzeichnet werden.

Der Transport von Gasflaschen wird daher nur von spezialisierten Versanddienstleistern bzw. Speditionen durchgeführt.