Wasserstoff Bündel rot

Wasserstoff Bündel kaufen: Eigenschaften und Kosten

Wasserstoff Bündel bevorraten technische Gase, die sich in vielen Bereichen einsetzen lassen. So zum Beispiel bei der Metallverarbeitung, in der Chemie oder bei der Herstellung von Halbleiterelementen. Die Bedeutung des Stoffes wächst darüber hinaus auch in der Heizungsbranche: Hier lässt sich Wasserstoff aus Bündeln nutzen, um mit Brennstoffzellen Wärme und Strom zu gewinnen. Benötigen Anlagenbetreiber große Mengen des technischen Gases, können sie dieses in Gasflaschenbündeln lagern. Wasserstoff Bündel bestehen aus je 12 50 Liter Gasflaschen mit einem Druck von 200 oder 300 bar. Sie lassen sich über einen gemeinsamen Anschluss entleeren und bevorraten abhängig von der Druckhöhe zwischen 106 und 151 m³ Wasserstoff. Ist das zu wenig, lassen sich mehrere Flaschenbündel zu Batterien zusammenschließen. Wir informieren über Reinheitsklassen, Abmessungen und Preise der Gasflaschenbündel.


Die Themen im Überblick

Wasserstoff Bündel: Eigenschaften und Einsatzbereiche

Wasserstoff (chemisches Element H2) ist ein farb- sowie geruchloses, hochentzündliches und leichtes Gas. Es kommt in unserem Universum am häufigsten vor und lässt sich zum Beispiel mit Reformations- oder Elektrolyseprozessen gewinnen. Aufgrund seiner besonderen Eigenschaften kommt Wasserstoff aus Gasflaschen oder Gasflaschenbündeln heute in vielen Bereichen zum Einsatz. So zum Beispiel als Betriebsgas in Analyseprozessen, als Reduktionsmittel in der Chemie und als Brenngas in verschiedenen technischen Bereichen.

Flaschenbündel mit Wasserstoff in verschiedenen Reinheitsgraden

Erhältlich ist das technische Gas in unterschiedlichen Reinheitsgraden. Neben Wasserstoff 3.0 bieten Lieferanten dabei häufig auch Wasserstoff 5.0 und 6.0 an. Die Kennziffer am Ende der Bezeichnung steht für die Reinheit. Je größer sie ist, umso weniger Fremdstoffe enthält das technische Gas. Die folgende Tabelle informiert über die Eigenschaften von Wasserstoff 3.0, 4.5, 5.0 und 6.0.

Gasart Reinheit Verunreinigung
Wasserstoff 3.0 Bündel 99,9 % üblicherweise:

  • Sauerstoff (50 ppm)
  • Stickstoff (500 ppm)
  • Feuchtigkeit (100 ppm)
Wasserstoff 4.5 Bündel 99,995 % üblicherweise:

  • Sauerstoff (2 ppm)
  • Stickstoff (40 ppm)
  • Feuchtigkeit (50 ppm)
Wasserstoff 5.0 Bündel 99,999 % üblicherweise:

  • Sauerstoff (2 ppm)
  • Stickstoff (3 ppm)
  • Feuchtigkeit (5 ppm)
  • Kohlenwasserstoffe (0,5 ppm)
Wasserstoff 6.0 Bündel 99,9999 % üblicherweise:

  • Sauerstoff (0,5 ppm)
  • Stickstoff (0,5 ppm)
  • Feuchtigkeit (0,5 ppm)
  • Kohlenwasserstoffe (0,5 ppm)
  • CO (0,1 ppm)
  • CO2 (0,1 ppm)

Abhängig von den enthaltenen Reststoffen und vom Grad der Reinheit kommen Wasserstoff Flaschenbündel heute in verschiedensten Prozessen zum Einsatz. Gase höhere Reinheit sind dabei grundsätzlich dann erforderlich, wenn Anwendungen sensibel auf kleinste Mengen an Zusatzstoffen reagieren. Bei anderen Anwendungen kommt häufig Wasserstoff 3.0 in technischer Qualität zum Einsatz. Das Gas ist einfacher zu gewinnen und daher auch mit geringeren Kosten verbunden. Die folgende Übersicht zeigt Bereiche, in denen die Gasflaschenbündel häufig verwendet werden:

  • Metallverarbeitung: Bei der Metallverarbeitung und Metallurgie kommen Wasserstoff Bündel meist dann zum Einsatz, wenn es um den Umgang mit Edelstählen geht. So zum Beispiel beim Glühen. Als Reduktionsmittel kommt das technische Gas darüber hinaus auch beim Sintern, Blankglühen, Löten und zur Hochdruckgasabschreckung nach dem Unterdruckaufkohlen zum Einsatz.
  • Chemikalienverarbeitung: Auch bei der Verarbeitung von Chemikalien kommen Wasserstoff Flaschenbündel häufig zum Einsatz. Das reine Gas ermöglicht dabei die Hydrierung, Hydrodesulfurierung sowie die Katalysatorregeneration von Fein-, Spezial- und Petrochemikalien.
  • Elektrotechnik: Geht es um die Herstellung von Halbleiterelementen, die Montage und Prüfung integrierter Schaltkreise oder die Produktion von Leiterplatten? Auch dabei kommt das technische Gas zum Einsatz. Seine Aufgabe ist es, Metalloxide in den Prozessen zu reduzieren.
  • Mobilität: Ob auf der Straße oder in der Industrie: Brennstoffzellen-Fahrzeuge gewinnen immer mehr an Beliebtheit. Wasserstoff Bündel versorgen dabei Stapler mit Brennstoffen. Die Betankungszeit ist sehr kurz und das Handling einfacher als mit klassischen Gasflaschen.

Weitere Einsatzbereiche finden sich unter anderem in der Lebensmittelindustrie, bei der Glasherstellung oder in der Energietechnik.

Kennzeichnung der Wasserstoff Flaschenbündel

Wasserstoff Bündel sind genau wie konventionelle Gasflaschen an ihrer farblichen Kennzeichnung nach DIN 1089-3 erkennbar. Das typischste Merkmal ist dabei die rote Flaschenfarbe (RAL 3000) sowie der umlaufende rote Streifen am Gasflaschenbündel. Darüber hinaus informieren aber auch die Gefahrstoffaufkleber über den Inhalt der Gasflaschen und Gasflaschenbündel.

Wasserstoff Bündel kaufen: Mengen, Maße und Belieferung

Ist der Bedarf an technischen Gasen klein, empfiehlt sich die Belieferung mit Gasflaschen. Denn diese lassen sich vergleichsweise einfach handeln und mobil einsetzen. Steigt der Bedarf an, zeigen sich jedoch die Nachteile der geringen Vorratsmengen: Anwender müssen die Flaschen dann häufig tauschen. Technische Prozesse geraten immer wieder ins Stocken und die Kosten steigen. Anders ist das, wenn Anlagenbetreiber Wasserstoff Flaschenbündel kaufen. Denn diese bevorraten so große Gasmengen, dass verschiedenste Prozesse lange Zeit ohne Unterbrechung ablaufen. Sinnvoll ist der Einsatz von Gasflaschenbündeln immer dann, wenn der wöchentliche Gasbedarf bei 100 bis 200 m³ liegt. Wer noch mehr benötigt, kann mehrere Bündel zu einer Wasserstoff Flaschenbündel Batterie zusammenschließen und so bis zu 1.800 m³ Gas bevorraten.


Eigenschaften der Wasserstoff Flaschenbündel

Die Gasflaschenbündel bestehen aus 12 50 Liter Gasflaschen, die sich in einem stabilen Transportrahmen befinden. Der große Vorteil liegt darin, dass alle Behälter miteinander verbunden sind. So lässt sich das Flaschenbündel über einen Anschluss mit der Produktionsanlage verbinden. Abhängig von den anzuschließenden Verbrauchsgeräten gibt es die Wasserstoff Bündel dabei mit einem Druck von 200 oder 300 Bar zu kaufen. Die folgende Tabelle zeigt die wichtigsten Eigenschaften der Gasflaschenbündel im Überblick.

Kennwert Eigenschaften
(200 bar Gasflaschenbündel)
Eigenschaften
(300 bar Gasflaschenbündel)
Rauminhalt 600 Liter (12 x 50 Liter) 600 Liter (12 x 50 Liter)
Füllmenge 106,8 m³ 151,2 m³
Fülldruck 200 bar 300 bar
Flaschen-Anzahl 12 x 50 Liter 12 x 50 Liter
Gewicht (gefüllt) 1.320 kg 1.460 kg
Maße (H x L x B) 1.900 x 1.000 x 770 mm
(Richtwert, herstellerabhängig)
1.900 x 1.000 x 770 mm
(Richtwert, herstellerabhängig)

Einige Hersteller bieten Wasserstoff Bündel unter einer besonderen Bezeichnung an. So gibt es bei der Linde Gruppe die sogenannten LIPAC duo © Verpackungseinheiten zu kaufen. Die Gasflaschenbündel haben einen Fülldruck von 300 bar und sind mit zwei Anschlüssen ausgestattet. Während der eine den vollen Flaschendruck zur Verfügung stellt, können Anwender am zweiten Anschluss Gas mit einem Druck von 200 bar entnehmen. Der Vorteil: Wer LIPAC duo © Gasflaschenbündel kauft, kann diese ohne Weiteres an 200 und 300 bar Netze anschließen. Anwender mit einem 200 bar Netz haben somit die Möglichkeit, ohne Umrüstarbeiten, fast 50 m³ Wasserstoff pro Bündel mehr zu speichern.

Entnahme: Verschiedene Anschlüsse an den Flaschenbündeln

Zur Entnahme sind die Wasserstoff Gasflaschenbündel mit verschiedenen Ventilen ausgestattet. Welche dabei zum Einsatz kommen, hängt grundsätzlich von der Druckstufe ab. So gibt es bei 200 bar Bündeln einen W 21,8 x 1/14 Zoll Ventil- und Bündelanschluss nach DIN 477-1 Nr. 1. An 300 bar Gasflaschenbündeln gibt es unterdessen einen W 30 x 2 Zoll Anschluss nach DIN 477-5 Nr. 57. Oftmals ist an 300 bar Bündeln ein zweiter Anschluss vorhanden, über den Anwender Wasserstoff mit einem geringeren Druck entnehmen können. Bei den LIPAC duo © Wasserstoff Bündeln handelt es sich dabei um einen W 21,80 x 1/14 Zoll LH Anschluss nach DIN 477 Nr. 1, der Gase mit einem Druck von 200 bar zur Verfügung stellt.

Wichtig zu wissen: Um Schäden und Unfälle zu verhindern, sind die unterschiedlichen Druckstufen der 300 bar Wasserstoff Bündel zu beachten. Die verschiedenen Anschlussgrößen sind dabei eine erste Vorsichtsmaßnahme.

Wasserstoff Flaschenbündel Batterieanlagen für größere Gasmengen

Haben Anwender einen besonders großen Gasbedarf, können sie mehrere Wasserstoff Bündel zu einer Batterieanlage verbinden. Die einzelnen Gasflaschenbündel lassen sich dazu an einen Sammler anschließen und über einen gemeinsamen Anschluss entleeren. Der Vorteil: Die einzelnen Flaschenbündel sind nicht auszutauschen und Prozesse können länger ohne Unterbrechung laufen.

Die folgende Tabelle zeigt die Maße der Anlagen im Überblick.

2 Bündel 4 Bündel 6 Bündel 8 Bündel 10 Bündel 12 Bündel
Länge 2,8 m 5,2 m 7,6 10,0 m 12,4 m 14,8 m
Tiefe 1,8 m 1,8 m 1,8 m 1,8 m 1,8 m 1,8 m
Füllmenge
(200 bar)
213,6 m³ 427,2 m³ 640,8 m³ 854,4 m³ 1.068 m³ 1.281,6 m³
Füllmenge
(300 bar)
302,4 m³ 604,8 m³ 907,2 m³ 1.209,6 m³ 1.512 m³ 1.814,4 m³

Vorteile und Nachteile der Wasserstoff Bündel

Wenn Anlagenbetreiber Wasserstoff Bündel kaufen, können sie technische Gase in großen Mengen bevorraten. Sie beziehen die Rohstoffe aus 12 Gasflaschen gemeinsam, wodurch sie viel Zeit und Geld sparen. Die Gasflaschenbündel sind darüber hinaus standsicher und problemlos zu lagern. Wer mehr Gas benötigt, kann mehrere Gasflaschenbündel zu Bündel Batterie Anlagen verbinden und so mehr als 1.800 m³ Gas bevorraten. Neben einem einfacheren Handling sorgt das außerdem für sinkende Kosten. Denn viele Gasanbieter bieten bessere Konditionen, wenn Kunden viel Wasserstoff kaufen.

Ein Nachteil ist der aufwendigere Transport. Während sich Gasflaschen von Hand oder mit Gasflaschenwagen umher bewegen lassen, ist das mit Flaschenbündeln nicht möglich. Diese lassen sich nur mit einem Stapler oder einem Kran transportieren.

Wasserstoff Bündel kaufen oder mieten: Die Kosten

Möchten Anlagenbetreiber Wasserstoff Bündel kaufen, müssen sie mit Kosten von 850 bis 3.500 Euro rechnen. Einen detaillierteren Preis-Überblick bietet die folgende Tabelle.

Gasflaschenbündel Preis 200 bar (Listenpreis) Preis 300 bar (Listenpreis)
Wasserstoff 3.0 Bündel ca. 850 Euro ca. 1.500 Euro
Wasserstoff 5.0 Bündel ca. 2.000 Euro ca. 3.500 Euro

Alternativ zum Kauf können Anlagenbetreiber Wasserstoff Bündel mieten. In diesem Fall kommen sie ohne die hohen Anfangsinvestitionen aus. Dafür fallen in der gesamten Nutzungszeit regelmäßige Mietzahlungen an. Wie hoch diese sind, hängt dabei von der Gasreinheit, der Druckhöhe und der Mietdauer ab.

Wasserstoff Flaschenbündel mieten oder kaufen: Für wen lohnt sich was?

Wann es sich mehr lohnt, ein Wasserstoff Bündel zu mieten, lässt sich pauschal nicht sagen. Entscheidend sind dabei die individuellen Konditionen. In der Regel lohnt sich die Kaufvariante aber immer dann, wenn Anwender technische Gase lange Zeit in hohen Mengen benötigen. Wer lediglich kurze Bedarfsspitzen ausgleichen möchte, kann die Wasserstoff Flaschenbündel mieten.