Acetylen kaufen oder nachfüllen

Sie benötigen Acetylen als Brenngas für autogene Schneidbrennverfahren oder zum Schweißen? Bei uns finden Sie alle Informationen zur Acetylen Lieferung oder zur Acetylenflaschen Füllung. Acetylen muss in speziellen Gasflaschen gelagert werden, die sich von anderen gängigen technischen Gasen unterscheidet. Aus diesem Grund müssen Acetylenflaschen gekauft werden, können danach allerdings regelmäßig neu befüllt werden.

Grafik Verkaufsstellenfinder mit Landkarte im Hintergrund und Text im Vordergrund

Acetylen Preise

Möchten Sie Acetylen kaufen oder einfach Preise vergleichen?
Die Preise für Acetylen weichen je nach Anfrage ab. Wollen sie eine Acetylenflasche kaufen? Dann hängt der Preis der Acetylenflasche von der Gebindegröße und dem Fülldruck ab. Für die Acetylen Füllung, hängt der Preis von der Gasflaschenart und der Menge der Acetylen Füllung ab. Die Tabelle zeigt den ungefähren Acetylen Preis, mit dem Sie rechnen müssen.

FlaschengrößeAcetylenflasche KaufAcetylenflasche Füllung
10 Liter (ca. 1,6 kg)250 – 300 Euro40 – 70 Euro
20 Liter (ca. 4 kg)320 – 400 Euro60 – 90 Euro
50 Liter (ca. 10 kg)490 – 600 Euro180 – 250 Euro

Anwendungen mit Acetylen in der Industrie

Einsatz in der chemische Industrie

Acetylen wird hauptsächlich in der chemischen Industrie eingesetzt. Etwa 80 % der jährlichen Produktion gehen direkt in die organischen Synthese chemischer Produkte. Bedeutendsten Anteil haben dabei die Kunststoffe, so spielt es unter anderem bei der Herstellung von Polyvinylchlorid (PVC) eine Rolle. Der sehr feine Acetylenruß wird unter anderem bei der Schwärzung von Gummi oder der Herstellung von Druckerschwärze verwendet.

Als Schweißgas beim Autogenschweißen

Aufgrund seines hohen Kohlenstoffgehalts verbrennt Acetylen mit besonders hohen Temperaturen. Während sich bei „normaler“ Verbrennung bereits Temperaturen von über 2000 °C erreichen lassen, werden durch die Mischung und Verbrennung mit reinem Sauerstoff Temperaturen von bis zu 3200 °C erreicht. Damit eignet sich das Gas hervorragend für alle Autogenschweißverfahren, auch beim Brennschneiden oder Flammspritzen kommt es zum Einsatz. Im Umgang mit dem Brenngas ist besondere Vorsicht geboten, es sollte nur von entsprechend geschultem Personal gehandhabt werden.

Gewinnung und Herstellung von Acetylen

Acetylen wird großindustriell hauptsächlich über die Hochtemperaturpyrolyse von Erdgas oder den leichteren Erdölfraktionen gewonnen. Bei diesem Verfahren werden die betreffenden Rohstoffe sehr kurzzeitig auf Temperaturen über 2000 °C gebracht, um danach sofort stark heruntergekühlt zu werden. Durch die schnelle Abkühlung auf unter 200 °C wird die weitere Zersetzung von Kohlenstoff und Wasserstoff gestoppt. Übrig bleibt so ein Ethen-Ethin-Gemisch, aus dem mittels Wärmeübertragung per Lichtbogen-Pyrolyse das Ethin fraktioniert wird.

2 CH4 (Methan) —> C2H2 (Ethin) + 3 H2 (Wasserstoff)

Calciumcarbid reagiert mit Wasser auch zu Acetylen:

CaC2 (Calciumcarbid) + H2O (Wasser) —> C2H2 (Ethin) + Ca(OH)2 (Calciumhydroxid)

Aufgrund der energetisch extrem aufwendigen Herstellung von Calciumcarbid ist dieses Verfahren entsprechend teuer. So müssen Calciumoxid und Koks mithilfe eines Lichtbogenofen auf 2500 °C erhitzt werden, um Calciumcarbid herzustellen.

Die Stoffeigenschaften im Überblick

Acetylen ist ein hochentzündliches, künstlich hergestelltes Gas. Aufgrund seines sehr hohen Heizwerts und damit einhergehenden, sehr hohen Verbrennungstemperaturen wird es als universell verwendbares Brenngas für autogene Schweiß- und Schneidverfahren eingesetzt.

Grafik Strukturformel Acetylen

Es ist das Brenngas mit der der höchsten Zündgeschwindigkeit. Anders als Brenngase wie Butan oder Propan lässt sich Acetylen nicht einfach unter Druck verflüssigen. Acetylen wird deshalb mit speziellen Gasflaschen transportiert und gelagert. Diese sind mit einer poröser Masse und Aceton gefüllt, in der das Acetylen gelöst wird.

Chemische Eigenschaften

Eigenschaften Werte
Name Ethin (Acetylen) (C2H2)
Aussehen farbloses, brennbares, in Reinform geruchloses Gas
(je nach Herstellung riecht es aufgrund von Verunreinigungen allerdings knoblauchartig)
Molgewicht26,04
Dichte bei 0 °C1,1772 kg · m−3
Schmelzpunkt– 80,8 °C
Siedepunkt– 84 °C (Sublimation)
Gefahren- und Sicherheitshinweise H280: Gas unter Druck; Explosionsgefahr bei Erwärmung

H220: Extrem entzündlich

H230: Kann auch in Abwesenheit von Luft explosionsartig reagieren.

 

P202: Vor Gebrauch alle Sicherheitshinweise lesen und verstehen.

P210: Von Hitze, heißen Oberflächen, Funken, offenen Flammen sowie anderen
Zündquellen fernhalten. Nicht rauchen

P377: Brand von ausströmendem Gas: Nicht löschen, bis Undichtigkeit gefahrlos
beseitigt werden kann

P381: Bei Undichtigkeit alle Zündquellen entfernen

P403: An gut belüftetem Ort aufzubewahren

Einsatzbereiche in der IndustrieBrenngas in autogenen Schweiß- und Schneidverfahren, organische Synthese

Flaschengrößen

Acetylen in Gasflaschen ist normalerweise in den Größen 5l, 10l, 20l und 50l verfügbar. Mehr Informationen zu den Abmessungen finden Sie unter Flaschengrößen. Aufgrund seiner spezifischen Eigenschaften wird Acetylen in Aceton oder Dimethylformamid (DMF) gelöst und nicht als verflüssigtes Gas abgefüllt. Die Acetylenmenge wird deshalb immer in Kilogramm und nicht in Litern angegeben.

Grafik Gasflaschen Größen im Vergleich zum Menschen

Acetylenflasche – Verschiedene Gasflaschen Größen und Inhalte in der Übersicht

#Rauminhalt / Flaschengröße10l20l40l50l
1Fülldruck (bar) 18,518,518,518,5
2Prüfdruck (bar) 60606060
3Gasinhalt 15 °C, 1 bar (ca. kg)1,646,310
4Außendurchmesser (mm) 140204204229
5Größe mit Kappe (ca. mm) 97097016401640
6Gewicht (ca. kg)23427477

Warum Sie eine Acetylenflasche kaufen

Wenn Sie in Gasflaschen Acetylen kaufen, gilt es zu beachten, dass es sich hierbei um spezielle Gasflaschen handelt: Sie müssen stets eine sogenannte Acetylenflasche kaufen, denn Acetylenflaschen unterscheiden sich von gängigen Gasflaschen.
Dies liegt an den besonderen Eigenschaften von Acetylen selbst: Acetylen ist ein chemisch hergestelltes Brenngas. Es hat die Eigenschaft beim Erhitzen oder zu hohem Druck zu zerfallen. Diese, Acetylenzersetzung genannte, Reaktion setzt große Mengen thermische Energie frei. Diese könnte zur Zerstörung der Gasflasche führen und muss verhindert werden. Acetylen lässt sich daher nicht wie viele andere Gase unter Druck verflüssigen, sondern muss unter Zugabe von einem Lösungsmittel, wie zum Beispiel Aceton, gelöst in der Gasflasche gelagert werden. Würde man eine normale Gasflasche benutzen, könnte es andernfalls zu erheblichen Gefahren für den Anwender kommen. Deshalb müssen Sie die extra hergestellten Acetylenflaschen kaufen, wenn Sie Acetylen kaufen möchten.

Aufbau einer Acetylenflasche

Eine Acetylenflasche ist mit einer porösen, in Aceton oder Dimethylformamid getränkten Masse ausgefüllt. Für gewöhnlich werden hier Kieselgur, Calciumsilicathydrat oder Agassaman verwendet. Diese Masse verhindert die exotherme und gefährliche Reaktion des Acetylens in der Gasflasche.

Acetylen Füllung

Eine Acetylenflasche kann wie eine normale Gasflasche wieder befüllt werden. Sie muss jedoch mehrfach gewogen werden, damit das Verhältnis der acetonreichen, porösen Menge zur Acetylen Füllung stimmt.

Regionale Acetylen Verkaufsstellen finden

Neben der Lieferung kann man Acetylenflaschen auch bei Fachhändlern kaufen oder füllen lassen. Geben Sie einfach ihre Postleitzahl in unsere Vertriebsstellensuche ein und finden Sie Acetylenflaschen Händler in ihrer Nähe!

Für die Verkaufsstellensuche bitte Ihre Postleitzahl eingeben und auf „Suchen“ klicken!

      Falls Sie eine Lieferung wünschen, können Sie sich das Brenngas auch liefern lassen.

      Einfach auf den Button klicken und ein unverbindliches Angebot für eine Acetylen Lieferung erhalten!

      Acetylenflaschen Transport und Lagerung

      Bei der Lagerung und dem Transport von Acetylenflaschen müssen verschiedene Vorkehrungen getroffen werden. Lesen hier hierzu auch unseren Artikel zur richtigen Lagerung von Gasflaschen.

      Haben Sie eine Acetylenflasche gekauft, sollten Sie sich über die richtige Lagerung der Gasflasche informieren. Ein Gemisch aus Acetylen und Sauerstoff ist hochexplosiv, weshalb aufwändig hergestellte Acetylenflaschen verwendet werden – deshalb müssen Sie aus Sicherheitsgründen eine Acetylenflasche kaufen!
      An sich werden alle Gasflaschen gefährlich, wenn Sie dem Feuer ausgesetzt werden. Acetylenflaschen müssen zudem zusätzlich gekühlt werden.
      Acetylenflaschen aufgrund ihrer Konstruktion auch nie komplett leer: Das Acetylen ist in den Lösungsmitteln der Flasche und bleibt dort immer in Resten vorhanden.

      Versandinformationen

      Industriegase werden als Gefahrgut der Klasse 2 kategorisiert. Als Gefahrgut werden Stoffe und Gegenstände bezeichnet, durch deren Beförderung Gefahren ausgehen können. Daher unterliegen sie internationalen Gefahrgutvorschriften wie dem „Europäischen Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße“ (ADR).

      Die ADR-Richtlinien definieren u.a. die Anforderungen an das Verpackungsmaterial, die Ladungssicherung und die Kennzeichnung der Güter. Alle Gefahrgüter müssen außerdem mit einem weltweit gültigen 4-stelligem Schlüssel, den sogenannten UN-Nummern, gekennzeichnet werden.

      Hinweise zur Abholung und eigenem Transport

      Der Gasflaschen Transport sollte nach Möglichkeit in offenen Fahrzeugen oder Nutzfahrzeugen mit getrennt belüftetem Ladebereich durchgeführt werden. In einem PKW sollten Gasflaschen nicht im Innenraum sondern nur entsprechend gesichert im Kofferraum transportiert werden. Abgesehen von Kleinstmengen sollte man grundsätzlich vom Transport im PKW absehen! Der Transport von Gasflaschen unterliegt sehr strengen Vorschriften und sollte nur von geschultem Fachpersonal durchgeführt werden. Zur eigenen Sicherheit sollte man sich immer an bestehende Vorschriften halten, im Falle von Verstößen drohen zudem empfindliche Strafen.

      Der Transport von Gasflaschen wird daher nur von spezialisierten Versanddienstleistern bzw. Speditionen durchgeführt!